Spitalchor

Probe jeden Dienstag von 18:45 - 20:00 Uhr im Spital.
Der Chor, der auch viele katholische Mitglieder hat, gestaltet Festgottesdienste musikalisch aus, tritt bei städtischen Feierlichkeiten und auch konzertant auf.
Eine kleine Gruppe bildet einen liturgischen Chor im sonntäglichen Gottesdienst.
Der Chor, der auch die Gemeinschaft pflegt, freut sich jederzeit über neue Mitglieder.

Ämter im Spitalchor:
Chorleitung und Kontakt: Christiane Römpp  (Tel: 09323/5200)
Reiseleitung: Gerhard Schick
Ansprechpartnerinnen für Feste, Feiern, Ausflüge: Christa Kern und Jutta Uebelacker.
Notenwartin: Barbara Volz
Schriftführerinnen für Terminübersicht, Chronik, Listen etc.: Waltraud Lenzer und Dorothee Kochskämper
Der Mann "für alle Fälle" und immer im Hintergrund: Helmut Römpp

Spitalchor 2012

Aus der Chronik des Spitalchors

Heilig Abend 1992 trat in der Spitalkirche St. Johannis der Täufer ein kleiner Chor das erste Mal auf, um einige Weihnachtslieder für die Gemeinde zu singen. Wenige Wochen vorher konnten Pfarrer Schick und der damalige Vertrauensmann Dieter Kirchner die Idee zu diesem Chor in die Tat umsetzen und die Gesangspädagogin Frau Christiane Römpp als Chorleiterin gewinnen.
Einige sangesfreudige Gemeindemitglieder wurden schnell gefunden und der Spitalchor war „geboren“. Sehr bald war aus dem evangelischen Chor ein ökumenischer Chor geworden, da auch katholische Sänger fast von Anfang an mit viel Engagement dabei sind.

Traditionell tritt der Spitalchor seit dieser Zeit am Heiligen Abend, an Karfreitag und zur Konfirmation auf, verschönt aber auch andere kirchliche Feste wie die Gottesdienste in den Weinbergen oder auf dem Schwanberg, letztere mit Unterstützung des Mainbernheimer Kirchenchors, sowie die Taizé-Gottesdienste.
Gerne sang der Chor auch bei Andachten in der Michaels-Kapelle und bei Vorabendmessen in der St. Veit-Kirche und bei dem besonderen Gottesdienst zur Unterzeichnung der Ökumenischen Vereinbarung zwischen Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Iphofen und der Katholischen Pfarrgemeinde St. Veit am 31. März 2012.
Auch den „Lebenden Adventskalender“ in Iphofen hat unser Chor in den letzten Jahren mitgestaltet.
Daneben gab es auch besondere Auftritte, auf die der Spitalchor zurückschauen kann. So sang er in der Karl-Knauf-Halle zusammen mit anderen Chören auf der Veranstaltung des Iphöfer Gesangvereines „Musik erfüllt die Welt“ und bei einem Adventabend mit Elmar Gunsch. Er nahm teil an Adventkonzerten der Freiwilligen Feuerwehr und sang bei der Einweihung des ABZ Iphofen.
Außerhalb unserer Gemeinde gab es Auftritte in den Kirchen von Mainbernheim, Buchbrunn, Michelfeld, Gollachostheim in Reusch, Ulsenheim, in Lindenhardt in Neustadtd/Aisch und in Breitenfelde (Schleswig-Holstein). Einen besonderen Hinweis verdient unsere Partnerschaft mit dem Kirchenchor von Breitenfelde, der uns bereits zweimal in Iphofen besucht hat. Im Jahre 2011 waren wir zu Besuch bei ihm.
Von unseren 30 SängerInnen werden im Gottesdienst am 16. Dezember 15 Gründungsmitglieder geehrt. Ein besonderes ehrendes Angedenken gilt unseren verstorbenen Chormitgliedern Eva Seidel, Margareta Alt, Walter Stockmeyer und Josef Buchardt.